Rhein-Lahn-Kreis: Mann ohne Führerschein baut Unfall mit Auto der Eltern

Ein 20-Jähriger ist bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein mit dem Auto seiner Eltern fast in dem Fluss Lahn bei Dausenau (Rhein-Lahn-Kreis) gelandet. Seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 17 und 20 Jahren wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Fahrer kam demnach in einer Rechtskurve auf der Bundesstraße 260 von der Fahrbahn ab und durchbrach ein Brückengeländer. Das Auto wurde dabei so stark abgebremst, dass es nicht ins Wasser fiel.

Ein 20-Jähriger ist bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein mit dem Auto seiner Eltern fast in dem Fluss Lahn bei Dausenau (Rhein-Lahn-Kreis) gelandet. Seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 17 und 20 Jahren wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Fahrer kam demnach in einer Rechtskurve auf der Bundesstraße 260 von der Fahrbahn ab und durchbrach ein Brückengeländer. Das Auto wurde dabei so stark abgebremst, dass es nicht ins Wasser fiel.

Die beiden jungen Frauen wurden laut Mitteilung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand ein Totalschaden und es musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Mitteilung der Polizei