Landkreis Zwickau: Frontalzusammenstoß mit Lkw: Frau und zwei Kinder verletzt

Auf vereister Straße ist ein Lkw im Landkreis Zwickau in den Gegenverkehr gerutscht und frontal mit einem Auto zusammengeprallt. Die Folge: drei Verletzte und mehr als 31.000 Euro Sachschaden.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Neukirchen (Landkreis Zwickau) sind eine Frau und zwei Kinder verletzt worden. Am Samstagvormittag sei ein Lastwagen in einer Eisenbahnunterführung auf vereister Fahrbahn in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizeidirektion Zwickau mit. Dort prallte er frontal gegen das Auto der 26-Jährigen. Sie und ein sieben Jahre alter Junge wurden schwer, eine Neunjährige leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wurde mit 31.500 Euro beziffert.