„Bob der Baumeister“-Verfilmung geplant: Anthony Ramos spielt Hauptrolle

Die „Barbie“-Produzenten von Mattel planen eine „Bob der Baumeister“-Verfilmung. Anthony Ramos soll zur Titelfigur werden.

Nach dem atemberaubenden Erfolg des „Barbie“-Films mit Margot Robbie (33) als titelgebender Spielzeugpuppe hat der Mattel-Konzern ganz offenbar Geschmack an Spielzeug-Verfilmungen gefunden. Wie das US-Branchenmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, befindet sich bei Mattel Films auch die beliebte Kinderserie „Bob der Baumeister“ (Originaltitel: „Bob the Builder“) als animierter Kinofilm in der Entwicklung. Der Hauptfigur soll „In the Heights“-Star Anthony Ramos (32) seine Stimme leihen.

Darum geht es im „Bob der Baumeister“-Film

Die animierte Kinderserie „Bob der Baumeister“ wurde ursprünglich zwischen 1999 und 2021 im Kinderprogramm der britischen BBC ausgestrahlt. In jeder Episode der Show nehmen sich Hauptfigur Bob („Können wir das schaffen?“ – „Yo, wir schaffen das!“) und seine Freunde eines neuen Bauprojekts an, wobei positive Werte wie Konfliktlösung und Zusammenarbeit im Mittelpunkt der Handlung stehen. In Deutschland lief die Serie bei Super RTL.

Im nun geplanten „Bob der Baumeister“-Animationsfilm von Mattel wird Hauptfigur Roberto „Bob“ einen Bauauftrag in dem zu den USA gehörenden karibischen Inselstaat Puerto Rico annehmen. Dabei wird Bob Land und Leute genauer kennenlernen, und daneben besser verstehen, was es bedeutet, zu bauen.

Bob-Sprecher Ramos, der zuletzt in Filmen wie „A Star Is Born“, dem bereits erwähnten Musicalfilm „In the Heights“ oder „Dumb Money“ zu sehen war, wird bei dem Projekt neben Musikerin Jennifer Lopez (54) auch als Produzent fungieren.