Verkehrsunfall: Radfahrerin wird in Hamburg von Auto angefahren und stirbt

Eine 57-jährige Radfahrerin ist in Hamburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Ein 75-jähriger von der Autobahn kommender Autofahrer erfasste am Freitagabend die von links kommende Radfahrerin, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten vom Samstag hatte er die Frau zu spät bemerkt. Die 57-Jährige wurde daraufhin unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte versuchten, die Frau wiederzubeleben, sie starb allerdings noch an der Unfallstelle. Zuvor hatte der „Norddeutsche Rundfunk“ darüber berichtet.

Eine 57-jährige Radfahrerin ist in Hamburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Ein 75-jähriger von der Autobahn kommender Autofahrer erfasste am Freitagabend die von links kommende Radfahrerin, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten vom Samstag hatte er die Frau zu spät bemerkt. Die 57-Jährige wurde daraufhin unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte versuchten, die Frau wiederzubeleben, sie starb allerdings noch an der Unfallstelle. Zuvor hatte der „Norddeutsche Rundfunk“ darüber berichtet.

Infos NDR