Karambolage: Sechs Verletzte bei Unfall auf A5

Bei dem Auffahrunfall auf der A5 bei Freiburg sind am Donnerstagabend zwei Menschen schwer und vier leicht verletzt worden. Vier der fünf beteiligten Autos erlitten Totalschaden, der Schaden werde auf 225.000 Euro geschätzt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Polizei hatte direkt nach der Karambolage mitgeteilt, neun Menschen seien verletzt worden. Zwei Insassen waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden und mit schwerem Gerät befreit worden. Laut Polizei geschah der Unfall, als Fahrzeuge im stockenden Verkehr stark abbremsen mussten.

Bei dem Auffahrunfall auf der A5 bei Freiburg sind am Donnerstagabend zwei Menschen schwer und vier leicht verletzt worden. Vier der fünf beteiligten Autos erlitten Totalschaden, der Schaden werde auf 225.000 Euro geschätzt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Polizei hatte direkt nach der Karambolage mitgeteilt, neun Menschen seien verletzt worden. Zwei Insassen waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden und mit schwerem Gerät befreit worden. Laut Polizei geschah der Unfall, als Fahrzeuge im stockenden Verkehr stark abbremsen mussten.

Mitteilung der Polizei