Buntes: Suche nach Asteroid-Teilen: Forscher zeigt sich optimistisch

Ein winziger Asteroid mit dem klangvollen Namen 2024 BX1 verglüht in Brandenburg mit einem eindrucksvollen Feuerball. Viele Neugierige haben sich dorthin aufgemacht.

Nach dem Verglühen eines Mini-Asteroiden in Brandenburg sind zahlreiche Forscher auf der Suche nach Bruchstücken – noch ohne Erfolg. „Bisher haben wir noch nichts gefunden, aber das bremst den Optimismus nicht“, sagte der Leiter der Abteilung Planetare Labore vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin, Jörn Helbert, der Deutschen Presse-Agentur. Seit Sonntag sei jeden Tag ein gemeinsames Team vom DLR, dem Museum für Naturkunde und der Freien Universität Berlin im Feld und suche nach potenziellen Meteoriten – derzeit seien es 20 bis 30 Personen. Der winzige Asteroid 2024 BX1 war in der Nacht zum Sonntag in der Nähe von Berlin verglüht. Der Feuerball war am Himmel weithin zu sehen.