Basketball: MBC Syntainics verliert Heimspiel gegen Bonn mit 92:100

Die Basketballer von Syntainics MBC haben nach zuletzt zwei Siegen einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen müssen. Die Weißenfelser verloren am Freitag ihr Heimspiel gegen den Tabellen-Neunten Telekom Baskets Bonn mit 92:100 (54:58). Trotz der zwölften Saisonniederlage haben die Mitteldeutschen weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Die Basketballer von Syntainics MBC haben nach zuletzt zwei Siegen einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen müssen. Die Weißenfelser verloren am Freitag ihr Heimspiel gegen den Tabellen-Neunten Telekom Baskets Bonn mit 92:100 (54:58). Trotz der zwölften Saisonniederlage haben die Mitteldeutschen weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Den größten Anteil am Bonner Erfolg hatten Brian Jobbs (22), Glynn Watson Jr. (19), Savion Flagg (17), Thomas Kennedy (16) und Sam Griesel (10). Für die Weißenfelser erzielten Martin Breunig (19), Johnathan Stove (16), Stephon Jelks (15), Charles Callison (14) und Kostja Mushidi (13).

Die Gastgeber mussten zumeist einem knappen Rückstand hinterherlaufen und lagen nur beim 48:47 (18.) kurz vor der Pause einmal vorn. Bis zum 87:87 (36.) konnten die Hausherren auf ihren siebenten Saisonsieg hoffen. Doch in der Schlussphase hatten die Bonner den längeren Atem und setzten sich mit einem 13:0-Lauf auf 100:87 (40.) ab. Die Lufthoheit unter den brettern gab den Ausschlag zugunsten der Gäste. Die Bonner holten 34, die Weißenfelser nur 16 Rebounds.

https://syntainics-mbc.de/ https://www.easycredit-bbl.de