Volleyball-Bundesliga: SSC Palmberg Schwerin feiert in Suhl nächsten Sieg

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin bleiben in der Bundesliga auf Erfolgskurs. Beim 3:1-Sieg in Suhl zeigt das Team vor allem im ersten Satz eine starke kämpferische Leistung.

Vier Tage vor dem Topduell gegen Meister Allianz MTV Stuttgart haben die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin auch die Aufgabe beim VfB Suhl Lotto Thüringen erfolgreich gelöst. Die Mannschaft von Cheftrainer Felix Koslowski siegte am Mittwochabend mit 3:1 (25:23, 25:18, 22:25, 25:11) und weist damit als Tabellenzweiter ebenso 41 Punkte nach 16 Spielen auf wie Spitzenreiter Stuttgart.

Der SSC lag im ersten Satz nach einer Schwächephase bereits deutlich im Rückstand, fing sich dann aber wieder und holte sich mit dem zweiten Satzball doch noch die 1:0-Führung. Beflügelt von der erfolgreichen Aufholjagd, dominierten die Mecklenburgerinnen auch den zweiten Durchgang und entschieden diesen deutlich für sich. Zwar gab der SSC den dritten Satz dann nach einem teils deutlichen Rückstand ab, dominierte im vierten Durchgang aber wieder das Geschehen auf dem Feld. Mit dem zweiten von insgesamt 14 Matchbällen machten die Schwerinerinnen den Sieg schließlich perfekt.

SSC Palmberg Schwerin Kader Spielplan Statistiken