Schwarzwald-Baar-Kreis: SEK-Einsatz im Schwarzwald: Behälter vor Haus gesichert

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat vor der Haustüre des verschanzten Manns im Schwarzwaldort Unterkirnach einen Behälter sichergestellt. Dabei wurde ein Roboter eingesetzt, wie eine Pressesprecherin der Polizei der Deutschen Presse-Agentur am frühen Dienstagabend berichtete. Über den Inhalt der Box, die der Mann vor die Türe gestellt habe, gab es zunächst keine weiteren Informationen.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat vor der Haustüre des verschanzten Manns im Schwarzwaldort Unterkirnach einen Behälter sichergestellt. Dabei wurde ein Roboter eingesetzt, wie eine Pressesprecherin der Polizei der Deutschen Presse-Agentur am frühen Dienstagabend berichtete. Über den Inhalt der Box, die der Mann vor die Türe gestellt habe, gab es zunächst keine weiteren Informationen.

Der Einsatz dauere an, sagte die Sprecherin. Ein 62-jähriger Ex-Soldat verschanzte sich über Stunden in dem Haus in der Gemeinde im Schwarzwald-Baar-Kreis. Dem Mann droht die Zwangsräumung. Der Gerichtsvollzieher war angerückt, dann eskalierte die Lage. Der Mann drohte damit, Feuer zu legen und das Gebäude niederzubrennen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot an Ort und Stelle.

Erste Mitteilung der Polizei Zweite Mitteilung der Polizei Dritte Meldung der Polizei