David Bowie: Sein Tod stürzte seine Tochter in die Leere

Mit 15 musste Lexi Jones den Tod ihres Vaters David Bowie hinnehmen. Die Trauer machte sie zu einem wütenden Menschen, wie sie nun erzählt.

Vor acht Jahren starb die Musik-Ikone David Bowie (1947 – 2016) an Krebs. Jetzt hat seine Tochter Alexandria „Lexi“ Zahra Jones (23) offenbart, wie sehr sie damals als 15-Jährige unter dem Verlust ihres Vaters gelitten hat. In einem emotionalen offenen Brief auf Instagram wandte sich die Tochter von Bowie und seiner zweiten Ehefrau Iman (68) an ihr jüngeres Ich und berichtet von ihren selbstzerstörerischen Erfahrungen: „Mein jüngeres, zerbrechliches Ich hatte schnell begonnen, dem Kampf gegen mein chemisch unausgeglichenes Gehirn zu verlieren“, schreibt die 23-Jährige.

Die Trauer machte sie zu einem wütenden Menschen

Sie habe das Leben mit Überleben verwechselt und die „bodenlose Leere“ ihres Körpers mit giftigen Drogen ertränkt. „Ich habe die, die ich am meisten liebe, mit hasserfüllten Worten verletzt, um sie zumindest ein bisschen was von dem Schmerz spüren zu lassen, den ich jeden Tag erlebte“, blickt sie heute auf ihre Trauer zurück. „Dass ich mich zu einem so gewalttätigen und wütenden Menschen entwickelt habe, war ein unglaublicher Widerspruch zu dem süßen und sanften Mädchen, das ich einmal war.“

Damals sei sie dabei gewesen, alles und jeden zu verlieren – sie habe nicht begriffen, „dass ich nur noch eine Hülle der Person war, die ich einmal gewesen bin“. Zu atmen und zu denken habe sich wie eine Strafe angefühlt, sie habe äußere Umstände und unglückliche Erfahrungen für ihre Situation verantwortlich gemacht.

„Ich habe gelernt, mir zu verzeihen“

Inzwischen scheint Lexi ihre mentale Gesundheit wieder hergestellt zu haben: „Ich habe gelernt, mir für alles, was ich getan habe, zu verzeihen und mich nicht mit meiner Vergangenheit aufzuhalten, denn das ist etwas, was ich nie ändern kann. Ich habe gelernt, Zufriedenheit zu finden, indem ich akzeptiere, was außerhalb meiner Kontrolle liegt, und ich erinnere mich einfach an das kleine Mädchen, das ich einmal war.“

Lexi Jones ist das einzige Kind von David Bowie und seiner zweiten Ehefrau, dem Supermodel Iman. Aus seiner ersten Ehe mit Angela Bowie (74) stammt Lexis älterer Halb-Bruder Duncan Jones (52). Bowie starb am 10. Januar 2016 an den Folgen von Leberkrebs. Zwei Tage zuvor hatte er noch seinen 69. Geburtstag sowie den Release seines Albums „Blackstar“ gefeiert.