„Morden im Norden“: Schauspieler Sven Martinek: Hoteldesigner wider Willen

Einmal beim Design mitbestimmen dürfen – das dürfte der Traum von vielen Hotelgästen sein, die ein Stammhotel haben. Die Schauspieler Ingo Naujoks und Sven Martinek konnten jetzt Einfluss nehmen.

Der Schauspieler Sven Martinek (59, „Tierärztin Dr. Mertens“) genießt Sonderrechte in dem Hamburger Hotel, in dem er mit seinem Kollegen Ingo Naujoks (61, „Magda macht das schon“) während der Dreharbeiten zur Vorabend-Dauerserie „Morden im Norden“ (ARD) seit Langem wohnt.

„Es sind mehr als 1400 Nächte, die wir seit 2014 dort verbracht haben. Vorletztes Jahr, als sie die Zimmer umgebaut haben, wurde ich gefragt, ob mir eine Wanne oder Dusche im Zimmer lieber wäre“, sagte Martinek der dpa in der Hansestadt. „Also, mir reicht eine Dusche – also haben sie eine eingebaut.“

Er fände es großartig, dass die Hotelleitung ihn im Fall ohnehin geplanter Maßnahmen so etwas frage, sagte der Schauspieler. Und Naujoks ergänzte: „Eine andere, extrem lustige Situation war es, als wir beide im Aufzug standen und der Hotelmanager auf uns zukam und fragte, was für einen Bodenbelag wir denn haben wollten.“ Auch dem Wunsch wurde stattgegeben.

Das Duo ermittelt ab 8. Januar um 18.50 Uhr in 16 neuen Folgen der zehnten Staffel „Morden im Norden“ im Ersten.