Bundesliga: Leihe geplant: Werner vor Wechsel zu Tottenham

Auf die Insel für die Heim-EM: Timo Werner steht vor einer Rückkehr nach London. Statt Chelsea soll es diesmal ein nördlicher Rivale werden.

Nationalspieler Timo Werner steht vor einem überraschenden Wechsel. Nach dpa-Informationen soll der 27-Jährige von RB Leipzig für ein halbes Jahr an Tottenham Hotspur verliehen werden. Die Verhandlungen sind weit fortgeschritten, aber noch nicht in der finalen Phase. Details wie eine Kaufoption sind noch zu klären. Zuerst hatte Sky darüber berichtet.

Werner weilt derzeit mit dem Team im Trainingslager im spanischen La Manga. Am Samstagnachmittag (15.00 Uhr) ist ein Testspiel gegen den FC St. Gallen geplant. Zunächst war unklar, ob Werner in dem Spiel zum Einsatz kommt.

Im Camp präsentierte sich Werner deutlich lockerer als in den vergangenen Wochen in Leipzig, zeigte sich deutlich motivierter. In Leipzig war man zuletzt davon ausgegangen, dass der Stürmer im Winter nicht wechselt.

Durch einen möglichen Transfer erhofft sich Werner mehr Spielzeit und dadurch bessere Chancen auf eine Teilnahme an der Heim-EM in diesem Jahr. In Leipzig hat er seinen Stammplatz verloren, stand in der Champions League nie und in der Bundesliga nur zweimal in der Startelf.

Werner spielte bereits von 2020 bis 2022 für den FC Chelsea, der den Angreifer für 53 Millionen Euro von Leipzig verpflichtet hatte. Vor anderthalb Jahren kehrte der Schwabe für 20 Millionen Euro nach Sachsen zurück, erwies sich seitdem jedoch nicht als die erhoffte Verstärkung.

RB Leipzig auf Twitter Website Bundesliga Kader RB Leipzig