Königin Margrethe von Dänemark dankt ab: Frederik, Mary und Christian mit neuen Titeln

Nach der Abdankung der Königin besteigt das neue Königspaar den Thron. Diese Titel werden Frederik, Mary und ihr Sohn künftig tragen.

Wenn Königin Margrethe II. von Dänemark (83) am 14. Januar nach 52 Jahren abdankt, werden ihr Kronprinz Frederik von Dänemark (55) und seine Ehefrau Mary von Dänemark (51) auf den Thron folgen. Welche Titel das neue Königspaar tragen wird, hat der Palast nun offiziell bekanntgegeben.

Königin statt Königsgemahlin

„Am Sonntag, dem 14. Januar 2024, besteigt Seine Königliche Hoheit der Kronprinz den dänischen Thron als H.M. König Frederik der Zehnte. Gleichzeitig wird Ihre Königliche Hoheit, die Kronprinzessin, als H.M. Königin Mary bekannt sein. Das Königspaar wird fortan den Titel König und Königin von Dänemark tragen“, heißt es in der Ankündigung des Hofes.

Damit ist klar, die gebürtige Australierin Mary wird den Titel Königin tragen – Königsgemahlin wären ebenfalls denkbar gewesen.

Weiter verkündete der dänische Königspalast den neuen Titel des Erstgeborenen des künftigen Königspaares, bisher bekannt als Prinz Christian (18): „Seine Königliche Hoheit Prinz Christian wird zum Thronfolger und trägt fortan den Titel Seine Königliche Hoheit Kronprinz Christian.“

Margrethe bleibt Königin

Und auch für die noch amtierende Königin wurde der Nachfolgetitel festgelegt. „Nach der Thronfolge wird H.M. Die Königin weiterhin Majestät sein und den Titel H.M. Königin Margrethe tragen.“

Anders als beispielsweise in den Niederlanden, wird Margrethe also ihren Titel Königin behalten. Die ehemalige Königin Beatrix (85) nennt sich seit ihrer Abdankung am 28. Januar 2013 – und damit drei Tage vor ihrem 75. Geburtstag – Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Beatrix der Niederlande.

König Juan Carlos I. von Spanien (85) behielt dagegen auf Lebenszeit den Ehrentitel König nach seiner Abdankung am 18. Juni 2014.