Segeberg: Unbekannte erbeuten bei Einbruch mehr als 20.000 Euro

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bad Bramstedt im Kreis Segeberg haben unbekannte Täter Schmuck und Bargeld im Wert von mehr als 20.000 Euro erbeutet. Die Täter seien zwischen dem 27. und dem 30. Dezember gewaltsam in das Haus eingedrungen und hätten sämtliche Räume durchsucht, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Hausbesitzer seien in dieser Zeit verreist gewesen. Eine Nachbarin hatte am Abend des 28. Dezember zwar Licht in dem Haus bemerkt. Nach Angaben der Polizei hatte sie jedoch angenommen, dass die Bewohner wieder zu Hause seien. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben.

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bad Bramstedt im Kreis Segeberg haben unbekannte Täter Schmuck und Bargeld im Wert von mehr als 20.000 Euro erbeutet. Die Täter seien zwischen dem 27. und dem 30. Dezember gewaltsam in das Haus eingedrungen und hätten sämtliche Räume durchsucht, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Hausbesitzer seien in dieser Zeit verreist gewesen. Eine Nachbarin hatte am Abend des 28. Dezember zwar Licht in dem Haus bemerkt. Nach Angaben der Polizei hatte sie jedoch angenommen, dass die Bewohner wieder zu Hause seien. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die im Tatzeitraum auffällige Beobachtungen gemacht haben.

Pressemitteilung der Polizei