Jahreswechsel: Keller, Scheune, Werkstatt: Mehrere Silvester-Brände

In der Silvesternacht hat es an mehreren Orten in Niedersachsen gebrannt. Wie die Polizei Osnabrück mitteilte, brach etwa in einer Tischlerei in Geeste durch eine fehlgeschlagene Silvesterrakete ein Feuer aus.

In der Silvesternacht hat es an mehreren Orten in Niedersachsen gebrannt. Wie die Polizei Osnabrück mitteilte, brach etwa in einer Tischlerei in Geeste durch eine fehlgeschlagene Silvesterrakete ein Feuer aus.

Silvesterraketen setzten mutmaßlich auch in Dissen im Landkreis Osnabrück einen Keller in Brand. Außerdem brannte eine Scheune in Schüttorf sowie der Dachstuhl eines Hauses in Wallenhorst.

In Groß Mackenstedt brannte ein Wohngebäude, dabei wurden nach Angaben der Feuerwehr zwei Menschen durch Rauchgase verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Brand war noch nicht klar. Die Polizei ermittelt.