Brände: Feuer in Klinik in Reutlingen

Zwölf Patienten sowie das Personal einer Krankenhausstation in Reutlingen haben sich wegen eines Feuers in Sicherheit bringen müssen. Eine 58 Jahre alte Patientin erlitt durch den Rauch leichte Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zwölf Patienten sowie das Personal einer Krankenhausstation in Reutlingen haben sich wegen eines Feuers in Sicherheit bringen müssen. Eine 58 Jahre alte Patientin erlitt durch den Rauch leichte Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Brand war demnach am Sonntagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Patientenzimmer ausgebrochen. Dieses sei nicht mehr bewohnbar, es sei Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Patienten und Personal kamen auf einer anderen Station unter.

Mitteilung