Kreis Plön: Frau bei Feuer in Mehrfamilienhaus verletzt

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Mönkeberg (Kreis Plön) ist eine Frau verletzt worden und das Gebäude wurde schwer beschädigt. Die Bewohnerin der betroffenen Dachgeschosswohnung fanden Feuerwehrleute am Samstagabend im Treppenhaus und brachten sie ins Freie, wie der Kreisfeuerwehrverband am Sonntag mitteilte. Die Frau kam ins Krankenhaus. Die Flammen breiteten sich in der Dachkonstruktion des Gebäudes aus. Die Feuerwehr setzte daher eine Drehleiter und eine Hubrettungsbühne ein und öffnete Teile des Daches, um den Brand bekämpfen zu können.

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Mönkeberg (Kreis Plön) ist eine Frau verletzt worden und das Gebäude wurde schwer beschädigt. Die Bewohnerin der betroffenen Dachgeschosswohnung fanden Feuerwehrleute am Samstagabend im Treppenhaus und brachten sie ins Freie, wie der Kreisfeuerwehrverband am Sonntag mitteilte. Die Frau kam ins Krankenhaus. Die Flammen breiteten sich in der Dachkonstruktion des Gebäudes aus. Die Feuerwehr setzte daher eine Drehleiter und eine Hubrettungsbühne ein und öffnete Teile des Daches, um den Brand bekämpfen zu können.

Der Einsatz mit rund 100 Beteiligten von mehreren Freiwilligen Feuerwehren und Rettungsdiensten dauerte rund sechs Stunden. Zur Ursache des Feuers und zur Höhe des Schadens lagen zunächst keine Informationen vor.

Mitteilung der Feuerwehr