Unfälle: Zwei Menschen durch Lawine am Montblanc getötet

Acht Skifahrer sind abseits der Piste auf etwa 2300 Meter am Montblanc unterwegs, als sich eine Lawine löst: Zwei Menschen sterben bei dem Unglück.

Am Fuße des Montblancs sind zwei Menschen durch eine Lawine getötet worden. Bei dem Unglück am Donnerstagnachmittag in den französischen Alpen waren insgesamt acht Personen betroffen, wie die zuständige Präfektur Haute-Savoie mitteilte. Ein Mensch wurde leicht verletzt, die anderen blieben unversehrt.

Medienberichten zufolge waren die Skifahrer abseits der Piste in der Nähe des Skigebiets Saint-Gervais-les-Bains unterwegs. Die Lawine löste sich den Angaben zufolge ungefähr auf 2300 Metern. Der Montblanc (auch Mont Blanc geschrieben, italienisch Monte Bianco, auf Deutsch Weißer Berg) ist der höchste Berg der Alpen.