„Star Wars“-Ausblick für 2024: Jude Law erobert weit, weit entfernte Galaxis

2024 wird es keinen neuen „Star Wars“-Kinofilm geben, dafür aber einige neue Serien. Das wird den Fans nächstes Jahr geboten…

Star Wars“ wird 2024 zwar keine Rückkehr in die Kinosäle feiern, zuhause können sich Fans aber an neuen Serien erfreuen. Während im Hintergrund wohl die Produktion an geplanten Kino-Blockbustern anläuft, veröffentlicht der Streamingdienst Disney+ in den kommenden Monaten diese Serien:

„Skeleton Crew“

Eines der bestätigten „Star Wars“-Highlights auf Disney+ soll 2024 „Skeleton Crew“ werden. Die TV-Show erzählt die Geschichte von vier Kindern, die sich in den Weiten der Galaxis verirren und versuchen, ihren Weg nach Hause zu finden. Die Handlung soll Medienberichten zufolge in der Ära der Neuen Republik angesiedelt sein. Hollywood-Star Jude Law (50) spielt neben den Jungstars die Hauptrolle. Die „Star Wars“-Masterminds Jon Favreau (57) und Dave Filoni (49) sind als ausführende Produzenten dabei und könnten „Skeleton Crew“ mit dem geplanten „Mandalorian„-Film verbinden.

„The Acolyte“

Fest eingeplant für 2024 bei Disney+ ist auch „Star Wars: The Acolyte“. Die Serie beschreibt der Streamingdienst als einen Mystery-Thriller, „der die Zuschauer mitnimmt in eine Galaxis voll dunkler Geheimnisse und aufkeimende Mächte der dunklen Seite während der letzten Tage der Ära der Hohen Republik“. Eine ehemalige Padawan trifft wieder auf ihren Jedi-Meister, um eine Serie von Verbrechen zu untersuchen. Laut Medienberichten kommen sie dabei einer Sith-Verschwörung auf die Schliche. Die kommende Serie soll demnach offenbar zumindest teilweise aus der Perspektive der legendären Jedi-Gegenspieler erzählt werden. Die Hauptrolle übernimmt Amandla Stenberg (25).

„Andor“ Staffel 2?

Offiziell noch nicht angekündigt wurde dagegen für 2024 Staffel zwei der Serie „Andor“. Im Herbst 2022 waren die ersten Folgen der umjubelten Serie mit Diego Luna (43) zu sehen gewesen. Zu der kommenden Staffel hieß es zunächst, sie könnte im Sommer oder Herbst 2024 Premiere feiern. Ob die Hollywood-Streiks die neuen Geschichten rund um den Helden Cassian Andor verzögerten, ist nicht bekannt.

„The Bad Batch“ Staffel 3?

„Star Wars: The Bad Batch“ kommt ebenfalls zurück – die dritte Staffel rund um die Kloneinheit 99 soll die letzte für die Animationsserie sein. Die neuen Folgen waren für 2024 geplant. Bisher ist allerdings noch kein Datum bestätigt.

Produktion der neuen Filme könnte 2024 vorankommen

Auch wenn kein „Star Wars“-Film in den kommenden Monaten auf die große Leinwand kommt, dürfte doch der ein oder andere Streifen mit der Produktion starten. Auf der „Star Wars Celebration“ in London im Frühjahr 2023 wurde über drei neue Filmprojekte gesprochen.

Einer davon soll Medienberichten zufolge „Dawn Of The Jedi“ sein und in der Ära vor der Alten Republik spielen, über 25.000 Jahre vor den Ereignissen der Skywalker-Saga. Er wird sich offenbar um die Ursprünge des Jedi-Ordens und den ersten Jedi drehen. Der Film wird von James Mangold (59) inszeniert.

Der zweite neue „Star Wars“-Film kommt von Dave Filoni, dem Schöpfer von „The Clone Wars“, „Star Wars Rebels“ oder „The Mandalorian“. Der Film soll angeblich den Höhepunkt der „Mandalorian“-Geschichte darstellen und könnte ein Crossover der Serien „The Mandalorian“, „Das Buch von Boba Fett“ und „Ahsoka“ darstellen.

Der dritte „Star Wars“-Film, der angekündigt wurde, ist „New Jedi Order“. Er soll den Berichten zufolge 15 Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ angesiedelt sein. Daisy Ridley (31) kehrt darin als Rey Skywalker zurück. Der Film wird von Sharmeen Obaid-Chinoy (45) inszeniert. Er könnte der erste der drei Streifen sein, der in die Kinos kommt, frühestens 2025.