Jacksonville Jaguars: Ex-Mitarbeiter soll NFL-Team 22 Millionen Dollar gestohlen haben

Ein Ex-Mitarbeiter der Jacksonville Jaguars soll sich in seiner Zeit als Beschäftigter in großem Stil selbst bereichert haben. Insgesamt stahl er dem wohl mehr als 22 Millionen Dollar.

Dieser Artikel erschien zuerst bei RTL.de

Amit Patel arbeitete mehrere Jahre lang in der Buchhaltungsabteilung der Jacksonville Jaguars. Dort soll er dem Team wohl über 22 Millionen Dollar gestohlen. Jetzt hat er das FBI im Nacken. Der Mann mit indischen Wurzeln hat über fünf Jahre seinen Arbeitgeber, die Jacksonville Jaguars, gemolken. Insgesamt ergaunerte er 22 Millionen Dollar von dem NFL-Team. Seit 2018 arbeitete Patel bei dem NFL-Team in der Buchhaltung und im Finanzmanagement.

Aber wie schaffte es der Mann 22 Millionen Dollar unbemerkt zu stibitzen? Das Zauberwort ist das Kreditkartensystem der Jaguars. Patel hatte in seiner Rolle als Buchhalter fast uneingeschränkten Zugriff auf Überweisungen und schickte sich selbst immer wieder große Geldbeträge. Diese Überweisungen tarnte er als Hotel-, Catering- oder Reiseausgaben.

Nachdrehe Bill Belichick 14.24

Das Gauner-Kartenhaus brach dann im Februar 2023 über Patel zusammen. Die Jaguars kamen ihm auf die Schliche. Sofortige Kündigung!

NFL: Jacksonville Jaguars bestätigen Kündigung

In den Gerichtsakten steht, dass der Gauner das ganze Jaguars-Geld durch Online-Wetten gewaschen hat. Durch die Wett-Erlöse kaufte sich Patel eine Luxus-Wohnung in Florida, lud Freunde zu Privatjet-Trips über die ganze Welt ein und gönnte sich einen Tesla plus einen fetten Ford Pickup. Den Rest des Geldes investierte er in Kryptowährungen und Luxus-Uhren.

In einem Statement der Jacksonville Jaguars heißt es: „Wir können bestätigen, dass wir die genannte Person im Februar 2023 entlassen haben. Seitdem haben wir lückenlos mit dem FBI und den US-Behörden kooperiert. Der Angestellte war ein ehemaliger Finanz-Manager, der seine Position ausgenutzt. Die Polizei hat uns schon Entwarnung gegeben: Kein anderer Mitarbeiter war in das Verbrechen verwickelt!“

Patel wurde wegen Überweisungsbetrugs und wegen illegaler Geldtransaktionen angeklagt, sitzt schon in U-Haft. Sein angerichteter Schaden beim NFL-Team: 22.221.454 Dollar!

Sehen Sie im Video: Jakob Johnson spielt in der NFL als Fullback für die Las Vegas Raiders. Im Interview witzelt er über Taylor Swifts Musik und erzählt, welche Songs er stattdessen lieber in der Umkleidekabine seinen amerikanischen Mitspielern vorspielt.